0 1 2 3 5 6 7 8 9 10

STEINWAY FÖRDERPREIS in Münster

  • steinway-foerderpreis-2016-1
  • steinway-foerderpreis-2016-2
  • steinway-foerderpreis-2016-3
 

Außergewöhnliche Talente zu finden und zu fördern ist unsere Leidenschaft.

Ziel dieses Förderpreises ist es - in Kooperation mit der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster, Abteilung Musikhochschule Münster - besonders begabte Studierende des Hauptfaches Klavier im Fachbereich Klassik zu fördern.

STEINWAY FÖRDERPREIS 2017 in Münster

Das Wettbewerbskonzert fand am SONNTAG, 12. Februar 2017 um 19:00 Uhr in der STEINWAY GALERIE MÜNSTER statt.

1. PREISTRÄGERIN des Förderpreises 2017 ist Frau Dahea Joung aus der Klavierklasse von Prof. Michael Keller. 2. Preisträgerin ist Herr Junhee Kim aus der Klavierklasse von Herrn Prof. von Arnim. 3. Preisträgerin ist Frau Jinman Li aus der Klavierklasse von Frau Prof. 'in Lippert und Frau Prof.'in Achilles.

  • STEINWAY Frderpreistrgerinkleinklein.de
  • foerderpreis2
  • foerderpreis3
  • foerderpreis4

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger !!!

Der Förderpreis 2017 wurde ausgelobt von Mercedes-Benz Beresa und dem Pianohaus Micke in Zusammenarbeit mit der Westfälischen Wilhelmsuniversität Münster, Abteilung Musikhochschule. Es war in der Geschichte des Steinway-Förderpreis ein Wettbewerbskonzert auf höchstem Nievau.


DIE JURY

 

Prof. Elena Margolina-Hait - Pianistin und Leiterin einer Klavierklasse als Professorin an der Hochschule für Musik in Detmold

Prof. Ulrich Rademacher - Pianist und Direktor der Westfälischen Schule für Musik der Stadt Münster und Prof. an der Musikhochschule Köln/Wuppertal

Holger Blüder - Pianist und Leiter der Musikschule Beckum - Warendorf

Dr. Lukas Speckmann - Musikwissenschaftler, Kulturredakteur der Westfälischen Nachrichten

 

 

 

Teilnehmerliste Steinway Förderpreis 2017

Name

Stück

Jinman Li

 

 

 

 

F. Liszit: Ungarische Rhapsodie Nr. 2 cis-moll

F. Chopin_ Etude op. 10, 1 C-dur

M. Ravel: Scarbo aus Gaspard de la nut

Vasil Topalov


 

 

L. v. Beethoven: Sonate op. 78

F. Chopin: Etüde op. 25/11

V. Horowitz: Carmen Variationen

Dahea Joung


 

 

Sergej Rachmaninoff

Sonate op. 36 Nr. 2

Allegro agiato

Non Allegro- Lento

Allegro molto

Xinghao Wang


 

 

M. Ravel Valse nobles et sentimentale

L. Liebermann Op.29  Gargoyles  iii, iv (Op.29 Gargoyles Nr.3, Nr.4)

 

Junhee Kim


 

 

M. Ravel Ondline aus Gaspard de la Nuit

C. Saint-Saens – Liszt – Horowitz Totentanz

 

 

Rückblick - STEINWAY FÖRDERPREIS 2016

Das Wettbewerbskonzert fand am Sonntag, 14. Februar 2016 um 19.30 Uhr in der Steinway Galerie in Münster statt.

DIE JURY

Prof. Elena Margolina-Hait - Pianistin und Leiterin einer Klavierklasse als Professorin an der Hochschule für Musik in Detmold

Prof. Hartmut Schneider - Pianist und Leiter einer Klavierklasse als Professor an der Hochschule für Musik in Detmold

Prof. Peter Kreutz - Pianist und Honorarprofessor an der Hochschule für Musik in Detmold, Fach Liedgestaltung

Prof. Ulrich Rademacher - Pianist und Direktor der Westfälischen Schule für Musik der Stadt Münster und Prof. an der Musikhochschule Köln/Wuppertal

DIE FINALISTEN

Nach dem internen Auswahlverfahren der Musikhochschule Münster haben sich sechs Finalisten für den Steinway Förderpreis 2016 qualifiziert:

Fatjona Maliqi

Dmitri Schostakowitsch (1906 – 1975)
Präludium und Fuge - d-Moll op. 87 Nr. 24
Sergei Rachmaninow (1873 – 1943)
Etüde-Tableau a-Moll op. 39 Nr. 6

Yunji Lee

Ludwig v. Beethoven (1770 – 1827)
Sonate op. 31 Nr.2 - Erster Satz, Allegro agitato
Claude Debussy (1862 – 1918)
L´Isle Joyeuse

Ga Eun Lee

Sergei Rachmaninow (1873 – 1943)
Sonata No.2 in Bb minor, op. 36, Largo – Allegro
Lepo Sumera (1950 – 2000)
Pianissimo

Yuki Takeno

Alexander Skrjabin (1872-1915)
Sonate Nr. 7, op. 64, "Weiße Messe"

Alina Wesselowski

Claude Debussy (1862-1918)
“Mouvement” aus Image 1
Maurice Ravel (1875-1937)
“La Valse”

Da Bin Son

Frédéric Chopin (1810 – 1849)
Scherzo - E-Dur op. 54 Nr. 4
Etüde - Ges-Dur op. 10 Nr. 5

DIE PREISTRÄGER

Die Preisträgerin des STEINWAY Förderpreises 2016 ist Frau Alina Wesselowski aus der Klavierklasse von Frau Professorin Manja Lippert

Den 2. Platz belegte Frau Yuki Takeno aus der Klavierklasse von Herrn Prof. Michael Keller

Den 3. Platz belegte Frau Ga Eun Lee aus der Klavierklasse von Herrn Prof. Clemens Rave

Der Förderpreis wurde ausgelobt von der zeb Münster und dem Pianohaus Micke in Zusammenarbeit mit der Westfälischen Wilhelmsuniversität Münster, Abteilung Musikhochschule.

 

  Wir gratulieren den Preisträgern!

 

RÜCKBLICK zu den Preisträgern von 2012 bis 2016 = 

http://eu.steinway.com/de/haendler/steinway-muenster/world-of-steinway/steinway-events-muenster/rueckblich-auf-unsere-foerderpreise/

 

PRESSEBERICHTE zum Förderpreis 2016 - siehe unter Presse!